Unsere Strategie

Leitbild

Unsere Vision für ein gesundes Unternehmen

Durch gesunde Mitarbeiter und gesunde Rahmenbedingungen ist Bertelsmann ein erfolgreiches und zukunftsfähiges Unternehmen.

Für Bertelsmann steht eines fest: Der langfristige Erfolg des Unternehmens hängt maßgeblich von gesunden Mitarbeitern und gesunden Rahmenbedingungen ab. Dabei lässt sich die Gesundheit der Mitarbeiter keineswegs allein über deren Anwesenheit messen. Gesunde Mitarbeiter kommen nicht nur zur Arbeit, sie fühlen sich am Arbeitsplatz wohl, setzen sich voll für die anliegenden Aufgaben ein und können sich mit dem Unternehmen identifizieren. Gesunde Rahmenbedingungen betreffen die Gestaltung der Arbeit, also beispielsweise, wie der Arbeitsplatz eingerichtet ist, wie Arbeitsabläufe und -prozesse organisiert sowie Aufgaben und Verantwortlichkeiten verteilt sind oder wie die Führung gelebt wird. Gesunde Rahmenbedingungen regen die Mitarbeiter dazu an, sich gesundheitsbewusst und achtsam zu verhalten.

Wichtig ist dabei, keine isolierten bzw. unkoordinierten Einzelmaßnahmen umzusetzen, sondern systematisch, zielorientiert und ganzheitlich vorzugehen und Maßnahmen in den Arbeitsprozess zu integrieren – denn wer jeden Tag 8 Stunden auf einem nicht ergonomisch ausgerichteten Stuhl sitzt, dem hilft langfristig auch kein wöchentlich stattfindender Rückenkurs. Ziel ist ein erfolgreiches Unternehmen, das am Markt besteht und sich gegenüber der Konkurrenz behaupten kann.

Weiter lesen
Das Gesundheitsverständnis von Bertelsmann

Gesundheit ist nicht mehr länger nur die Abwesenheit von Krankheit, sondern ein komplexes System aus Anforderungen, körperlichen, psychischen und sozialen Ressourcen, der Bewältigungsfähigkeit und den eigenen Zielvorstellungen, welches von der Gesellschaft sowie von persönlichen und beruflichen Faktoren beeinflusst wird.

Wir bei Bertelsmann verstehen Gesundheit nicht nur als Abwesenheit von Krankheit oder Beschwerden, sondern als ein Konstrukt aus vielen Faktoren, die sich gegenseitig beeinflussen. Angelehnt an die Definition der Weltgesundheitsorganisation setzt sich Gesundheit aus drei Komponenten zusammen: der körperlichen, der psychischen und der sozialen Gesundheit. Gesundheit wird also sowohl durch das soziale und berufliche Umfeld geprägt, als auch durch gesellschaftliche und kulturelle Traditionen sowie durch individuelle Faktoren (wie etwa die genetische Veranlagung und den Lebensstil).

Es ist wichtig, sich diesen komplexen Charakter von Gesundheit immer wieder vor Augen zu führen. Da die Mitarbeiter einen Großteil ihrer Zeit im beruflichen Kontext verbringen, übt das Unternehmen einen entscheidenden Einfluss auf die Gesundheit aus. Durch ein Gesundheitsmanagement, das vornehmlich im Arbeitskontext stattfindet, ist ein Teil des Tages automatisch gesund gestaltet und die Mitarbeiter werden dazu animiert, sich gesundheitsförderlich zu verhalten. Selbstverständlich kann das Unternehmen hier letztlich nur Impulse geben, Rahmenbedingungen schaffen und damit eine Hilfe zur Selbsthilfe bieten. Die Angebote zu nutzen und umzusetzen, liegt in der Eigenverantwortung jedes einzelnen Mitarbeiters.

Weiter lesen

Weiterführende Informationen