Themenwelten | Körperliche Gesundheit

Ergonomie

Eine Frage der Haltung: Ergonomie am Arbeitsplatz

Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich, permanente Rücken- oder Gelenkschmerzen, Bandscheibenprobleme: Muskel-Skelett-Erkrankungen stehen bei den Krankschreibungen nicht nur bei Bertelsmann ganz weit oben (Bertelsmann BKK, 2017).

Die Ursachen dafür sind vielfältig: mangelnde oder einseitige Bewegung, ein ergonomisch nicht optimal gestalteter Arbeitsplatz oder eine falsche Körperhaltung. Ergonomie meint in diesem Zusammenhang nicht allein, wie einzelne Arbeitsmittel angeordnet sind, vielmehr geht es um die gesamte Arbeitsplatzumgebung (z.B. Beleuchtung, Raumklima, Bewegungsfreiheit). Ergonomische Überlegungen greifen also nur dann, wenn der betreffende Arbeitsablauf mit allen dazu gehörigen Arbeitsbedingungen genau untersucht ist.

Ob im Büro oder in der Produktion, ob sitzende Tätigkeit, stehend oder in Bewegung – mit ergonomisch gestalteten Arbeitsbedingungen leisten Sie einen großen Beitrag zu effektivem und effizientem Arbeiten, da die Mitarbeiter sicher und gesund agieren können. 

Weiter lesen

Tipps für den Berufsalltag

Zur Vertiefung

Best Practice

Erfahrungsberichte

Weitere Informationen