News

Qualitätsstandards zum Thema Gesundheit

Mindeststandards Gesundheit

Gesunde Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind die Basis für Produktivität und Leistungsfähigkeit im Unternehmen. Ein betriebliches Gesundheitsmanagement kann jedoch nur dann nachhaltig erfolgreich wirken, wenn es strategisch und systematisch aufgebaut wird. Der Bertelsmann-Vorstand und die Konzernbetriebsräte haben daher bereits auf der Konzerndialog-Konferenz im März 2015 eine gemeinsame Vereinbarung getroffen: vier für alle Firmen in Deutschland verpflichtend geltende Standards, die im Bereich Gesundheit mindestens zu erfüllen sind. Eckpfeiler sind demnach Qualifizierungen der Führungskräfte zu gesundem Führen, regelmäßige Arbeitskreise, eine transparente Kommunikation von Gesundheitsthemen und -angeboten sowie der Zugang zu betrieblicher Sozialberatung für alle Mitarbeiter.

 

Jetzt: Qualitätskriterien pro Standard in handlicher Broschüre

Aktuell werden diese Standards in den Firmen jedoch noch auf sehr unterschiedliche Weise umgesetzt. Aus diesem Grund wurde in enger Abstimmung mit der Bertelsmann Health Community eine bereichs- und standortübergreifende Broschüre entwickelt, die jeden Mindeststandard konkretisiert und Tipps für deren Implementierung vor Ort gibt. Langfristig soll so die einheitliche beziehungsweise vergleichbare Umsetzung der Standards zum Thema Gesundheit in den Firmen sichergestellt werden.

In der praktischen Broschüre im DIN-A5-Format werden für jeden Gesundheitsstandard die Ziele beschrieben und welche Qualitätskriterien hierfür gelten. Die als „verbindlich“ gekennzeichneten Kriterien sind dabei Bestandteil des Standards und sollten definitiv umgesetzt werden, während sich „empfehlenswerte“ Kriterien in der Vergangenheit als sinnvoll erwiesen haben und den Prozess erleichtern. Beispiele aus der Praxis zeigen abschließend auf, welche Aktivitäten nicht ausreichen, um den Standard zu erfüllen.

Weitere Informationen zu den Mindeststandards und Qualitätskriterien finden Sie hier. Die „Broschüre Qualitätskriterien Mindeststandards“ können Sie unter diesem Link zum herunterladen. Gedruckte Exemplare fragen Sie bei Bedarf gerne beim Bertelsmann Gesundheitsmanagement an.

 

Digitale Toolbox

Konzernzugehörige haben außerdem Zugriff auf die digitale Toolbox in der Jam-Gruppe „BertelsmannHealth“ im Peoplenet (www.peoplenet.bertelsmann.de). Dort sind zahlreiche Materialien und Instrumente zur Unterstützung zu finden, wie zum Beispiel Checklisten für Führungskräfte, ein Leitfaden zum Vorgehen im Arbeitskreis, ein Template zur Kommunikation von Gesundheitsangeboten oder eine Übersicht darüber, wann Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter  sich an die Sozialberatung wenden sollten.

Bei Fragen zu den Qualitätskriterien und zur Umsetzung der Mindeststandards steht Ihnen Lorena Israel Findley (lorena.israel@bertelsmann.de) gern zur Verfügung.