News

Heute ist Weltgesundheitstag!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) ruft seit 1954 jährlich den Weltgesundheitstag aus. An diesem Tag wird traditionell ein ausgewähltes und aktuelles Thema in den Mittelpunkt gerückt – in diesem Jahr heißt es „Depression – Let’s talk“.

Unter den psychischen Erkrankungen ist die Depression die häufigste. Sie ist zudem der Hauptgrund für Arbeitsunfähigkeiten weltweit und damit auch ein erheblicher Kostenfaktor. Dennoch sind die Möglichkeiten der Behandlungen vielerorts noch unzureichend, auch dadurch begründet, dass psychische Erkrankungen häufig ein Tabu-Thema sind. Depressive Erkrankungen werden zu häufig nicht als solche erkannt, sodass die Betroffenen nicht den Zugang zu nötiger und angemessener Hilfe haben.

Durch den Weltgesundheitstag will die WHO diesem Thema rund um den Globus mehr Aufmerksamkeit zukommen lassen. Interessante Daten und Fakten zum Vorkommen der Krankheit sowie weiterführende Links finden Sie auf der deutschen Website zum Weltgesundheitstag.

Seit vielen Jahren wird das Thema Gesundheit bei Bertelsmann als wichtig erachtet. Das Bertelsmann Gesundheitsmanagement verantwortet die deutschlandweite Gesundheitsstrategie und koordiniert nationale Gesundheitsaktivitäten. Dabei wird gezielt vernetzt, um einheitliche Standards an allen Standorten umzusetzen. Ziel ist es, Arbeit gesund zu gestalten und für die Mitarbeiter ein Umfeld zu schaffen, das es ihnen ermöglicht, in Zeiten von Veränderung und Digitalisierung mit Spaß und Motivation an der Weiterentwicklung von Bertelsmann zu arbeiten.

Einige Einblicke in das Gesundheitsmanagement zeigt ein neues Video, das Sie unter diesem Link finden.