"Fitness in Deutz" - Übersicht

Für alle Kolleginnen und Kollegen, die mehr Sport treiben möchten, sich aber nicht so recht motivieren können, nach dem Arbeiten noch ins Fitnessstudio zu fahren, haben wir die Lösung: Bei "Fitness in Deutz" wird trainiert – und zwar direkt im Gebäude der Mediengruppe RTL Deutschland in Köln. Im Sendezentrum Deutz steht allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein hochmoderner Fitnessraum mit Schwingboden – inklusive Umkleiden und Duschen – zur Verfügung, in dem ein umfangreiches Fitnessprogramm angeboten wird. Ob Pilates, Bewegte Pause, Bodyfitness oder Yoga und Relaxen – bei diesem Angebot ist für jeden etwas dabei. Wenn euch ein Kurs innerhalb eurer Arbeitszeit interessiert, ist das kein K.O.-Kriterium. Grundsätzlich gilt natürlich: Trainingszeit ist Freizeit. Dennoch besteht die Möglichkeit, dass ihr mit eurem Vorgesetzten sprecht und eine individuelle Lösung vereinbart. Wenn es das Tagesgeschäft zulässt, könnt ihr z.B. die Arbeitszeit, in der ihr trainiert, morgens oder abends nachholen.

"Fitness in Deutz"

"Fitness in Deutz" funktioniert nach dem Flatrate-Prinzip: ihr bezahlt eine monatliche Grundgebühr von 19,50 Euro und könnt dann nach Herzenslust wählen, wann und wie oft ihr welchen Kurs besuchen möchtet. Mitarbeiter, die bei der BKK Bertelsmann oder DAK versichert sind, bekommen die Hälfte der Kursgebühr erstattet und bezahlen monatlich 9,75 Euro. Das Angebot von "Fitness in Deutz" ist unabhängig von RTL Sports.

Den Kursplan findet ihr hier.

Nach
oben