Offen nur für Mitarbeiter /innen der Arvato Direct Services Dortmund GmbH

G 37 - Augenuntersuchung

Liebe Mitarbeiterin / lieber Mitarbeiter,

der Gesetzgeber sieht in § 6 der Bildschirmarbeitsverordnung vor, dass den am Bildschirm tätigen Beschäftigten in regelmäßigen Abständen eine entsprechende arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung (G 37) anzubieten ist. Diese Untersuchung hat den Sinn, eine schleichend nachlassende Sehkraftminderung rechtzeitig zu erkennen und damit verbundene Befindlichkeitsstörungen wie z.B. Schulter- und Nackenverspannungen vorzubeugen.

Die Untersuchung beinhaltet neben einem Sehtest auch Fragen zu Ihrem Bildschirmarbeitsplatz. Bei bestehenden Problemen oder auf Wunsch findet darüber hinaus ein persönliches Gespräch mit dem Betriebsarzt und / oder eine individuelle Arbeitsplatzbegehung vor Ort statt.

Wichtig: Falls Sie Brillen- oder Kontaktlinsenträger sind, bringen Sie diese bitte unbedingt zum Sehtest mit!

Die Untersuchung findet in der Regel einmal im Jahr an 3 Tagen statt.

Übrigens:

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Betriebsärztlichen Dienstes unterliegen der ärztlichen Schweigepflicht. Deshalb werden alle erhobenen Befunde streng vertraulich behandelt!

 

 

HR Spezialistin

Larissa Buck

Nach
oben