Offen nur für Mitarbeiter /innen von Gruner + Jahr

Schwerbehindertenvertretung (SBV)

Wann gilt jemand als schwerbehindert? Wo und wie kann ich die Anerkennung einer Schwerbehinderung beantragen? Welche Auswirkungen hat die Anerkennung als Schwerbehinderte/r im Berufsleben?

Was ist mit Gleichstellung gemeint?

Wenn Fragen wie diese Sie beschäftigen, sprechen Sie uns an. Wir hören zu, wir geben Rat und unterstützen Sie – so weit Sie das möchten. 

Wir sind Ansprechpartner/innen für alle Kolleginnen und Kollegen mit (Schwer)behinderung oder Gleichstellung – auch für diejenigen, die diesen Status bisher dem Arbeitgeber nicht mitgeteilt haben. Wenn Sie unschlüssig sind, ob Sie das tun sollen oder nicht, kann ein Gespräch mit einem von uns Ihnen vielleicht helfen, zu der für Sie richtigen Entscheidung zu kommen.

Wer aufgrund eines Handicaps oder einer chronischen Krankheit Chancen hätte, als schwerbehindert oder den Schwerbehinderten Gleichgestellte/r anerkannt zu werden, kann sich ebenfalls mit uns beraten. 

Zweimal im Jahr laden wir die von uns vertretenen Kolleginnen und Kollegen zum „Klönschnack“ ein. Dort geht es um aktuelle Informationen zu den Themen Schwerbehinderung und Gleichstellung, und es ist Zeit für Erfahrungsaustausch.

Hinweis

Gespräche mit uns sind grundsätzlich vertraulich. 

Ansprechperson

Christine Tsolodimos
Vertrauensperson der Schwerbehinderten/ G+J Verlagshaus Hamburg

Vetrauensperson der Schwerbehinderten/ G+J Verlagshaus Hamburg

Ralf Laube

Nach
oben