Ernährung

Gesunde Ernährung

Gesundes Essen – darauf kommt es an

Bei einer gesunden Ernährung geht es nicht um ein Verbot von Lebensmitteln, sondern vielmehr darum, Mahlzeiten mit einem großen Anteil an vitamin- sowie nähr- und ballaststoffreichen Lebensmitteln abwechslungsreich zu gestalten. Dazu gehören unter anderem Gemüse, Obst, Vollkornprodukte und Hülsenfrüchte.

Die zentrale Botschaft der Deutschen Gesellschaft für Ernährung heißt: Fünf Portionen Gemüse und Obst am Tag. Achten Sie dabei auf den gesunden Mix von Gemüse- und Obstportionen, denn in Obst steckt auch viel Fruchtzucker. Daher lieber täglich Obst in Maßen und Gemüse satt. Lassen Sie sich beispielsweise beim Besuch auf einem Wochenmarkt von der Gemüsevielfalt inspirieren, und versuchen Sie Ihren täglichen Speiseplan mit einer zusätzlichen Portion Gemüse abwechslungsreich zu ergänzen. Greifen Sie häufiger auf regionale Produkte der aktuellen Saison zurück, die durch kurze Produktions- und Transportwege den geringsten Qualitätsverlust, die größtmögliche Frische und einen hohen Nährstoffgehalt bieten.

Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Ernährung und die Zubereitung Ihrer Mahlzeiten, und versuchen Sie Fertiggerichte, Fast Food, zuckerhaltige Lebensmittel und Weißmehlprodukte zu reduzieren. Achten Sie darüber hinaus auf die Verwendung und Aufnahme von gesunden Fetten. Für den optimalen Fettstoffwechsel sollten Sie auf ungesättigte Fette wie Pflanzenöle oder Nüsse und Samen sowie auf mageres Fleisch und Fisch zurückgreifen.

Eine Übersicht über saisonale Produkte finden Sie hier.

Es ist nicht allein entscheidend, wie man Lebensmittel auswählt und kombiniert, auch auf die richtige Menge kommt es an. Diese variiert nach Alter, Lebensstil, individueller Konstitution und Arbeitsstätigkeit.

 So ist bei Schichtarbeitern der wechselnde Schlaf-Ess-Rhythmus zu berücksichtigen und bei Erwerbstätigen am Büroarbeitsplatz die überwiegend sitzende Tätigkeit. Gesunde Zwischenmahlzeiten während der Arbeit halten den Blutzuckerspiegel konstant und können Energiereserven auffüllen.

Eine Auswahl gesunder Pausen- und Zwischensnacks finden Sie hier. 

Nicht vergessen – Ausreichend und gesund trinken

Für Ihre Gesundheit, Vitalität und Leistungsfähigkeit spielt auch Ihr Trinkverhalten eine entscheidende Rolle. Da unser Körper aus etwa zwei Dritteln Wasser besteht, ist ein ausreichendes Trinkverhalten für die Aufrechterhaltung aller körperlichen Vorgänge unerlässlich. Täglich sollten mindestens 1,5 Liter getrunken werden, um die Konzentrationsfähigkeit und Leistungsfähigkeit konstant aufrechtzuerhalten.

Greifen Sie überwiegend auf Wasser, Tee oder verdünnte Saftschorlen zurück und reduzieren Sie zuckerhaltige Getränke. Stellen Sie an Ihrem Arbeitsplatz oder im Pausenraum sicher, dass Sie regelmäßig trinken und nicht nur dann, wenn Sie Durst haben. Erinnern Sie sich daran, indem Sie beispielsweise immer ein volles Glas oder eine Trinkflasche an Ihrem Arbeitsplatz haben.

Täglich sollten mindestens 1,5 Liter getrunken werden, um die Konzentrationsfähigkeit und Leistungsfähigkeit konstant aufrechtzuerhalten. 

Gesunde Ernährung – die Kombination mit Bewegung ist entscheidend

Für einen vitalen und gesundheitsfördernden Lebensstil spielt neben einem gesunden Ernährungsverhalten ebenfalls ausreichend Bewegung eine wichtige Rolle. Informieren Sie sich auf dieser Seite über die regionalen und deutschlandweiten Sport- und Bewegungsangeboten sowie über verschiedene Kooperationen mit Fitnessstudios. 

Bei einer gesunden Ernährung geht es darum, seine Mahlzeiten mit einem großen Anteil an vitamin- sowie nähr- und ballaststoffreichen Lebensmitteln abwechslungsreich zu gestalten.