Grippeschutzimpfung

Bei der Grippeschutzimpfung wird gegen eine aggressive Virusgrippe geimpft, die jährlich allein in Deutschland zu mehreren Tausend Todesopfern führen kann. Besonders zu empfehlen ist die jährliche Impfung derjenigen Mitarbeiter, die chronisch erkrankt sind oder das sechzigste Lebensjahr überschritten haben sowie Schwangeren. Durch eine Impfung aller Beschäftigten, die regelmäßig mit anderen Personen, Kunden oder Kollegen in Kontakt stehen, kann die Ausbreitung einer Grippe, die in der Regel mit zahlreichen Arbeitsunfähigkeiten einhergeht, insgesamt spürbar eingedämmt werden.

Im Rahmen der betrieblichen Grippeschutzimpfung haben die Betriebe des Bertelsmann-Konzerns die Möglichkeit, über die Bertelsmann BKK Grippeimpfstoffe für ein innerbetriebliches Impfangebot zu bestellen. Die Bertelsmann BKK übernimmt für Sie die Preisverhandlung, die Bestellung und die Kostenabrechnung mit anderen Versicherungsträgern. Somit können Ihre Mitarbeiter durch den zuständigen Betriebsarzt arbeitsplatznah geimpft werden. Darüber hinaus bieten Sie Ihren Mitarbeitern mit dieser Aktion einen attraktiven Gesundheitsservice und verringern das Ansteckungsrisiko im Betrieb.

Nach
oben